Author Topic: Korfu im August 2010  (Read 5849 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Korfu im August 2010
« on: July 22, 2010, 02:14:41 PM »
Hallo !
Am 10.08. geht es wieder nach Agios Stefanos. Hat denn schon jemand Urlaubs- Erfahrungen im Zusammenhang mit der Finanzkrise sammeln können/dürfen/müssen? Ist weniger los? Ist es teurer geworden? Mag man uns Deutsche überhaupt noch ?????
Wir sind schon ganz gespannt und können den Urlaub kaum erwarten.
rolf

Offline Monika

  • Bronze medal {over 20 posts}
  • *
  • Posts: 28
Re: Korfu im August 2010
« Reply #1 on: July 22, 2010, 03:36:52 PM »
Hallo Rolf, hier war ja zu lesen, dass wir Ende Mai/Anfang Juni in Arillas auf Korfu waren. Auch wir waren ein wenig skeptisch, doch das war unbegründet. Man mag uns wie eh und je...die Einheimischen sind gastfreundlich, wie wir es in Erinnerung hatten.
Doch Fakt ist: es kommen weniger Urlauber, das empfinden auch die Griechen so...Deutsche haben wir kaum getroffen, sehr viele Engländer, Tschechen und Russen. Die Preise haben bei einigen Dingen ein wenig angezogen.
Für uns war der Urlaub schön wie immer...und hätten wir jemanden für unsere Katze :-), würden wir Anfang September gerne noch mal fliegen.
Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub. Monika

Offline Monika

  • Bronze medal {over 20 posts}
  • *
  • Posts: 28
Re: Korfu im August 2010
« Reply #2 on: September 01, 2010, 03:08:16 PM »
Hallo Rolf, bist Du wieder zurück? Wie war es auf Korfu, erzähl doch mal.
Ich wäre gerne jetzt im September noch mal für eine Woche hingeflogen, leider wird das nichts :-(
Monika

Re: Korfu im August 2010
« Reply #3 on: September 01, 2010, 07:47:11 PM »
Hi, Monika,
bin seit letzten Dienstag zurück. Zwei Wochen Sonne über Ag Stefanos, nicht eine einzige Wolke, Temperaturen um die 34 Grad, Wasser verdammt kalt (!), gefaulenzt ohne Ende, Moussaka und Zucchini-Bällchen im "Brouklis", Rollbraten und Souflaki im "Mon Amour" und überraschend gutes, stilvolles Essen im "Ozzy Oil", ....

Seufz, stöhn, ächz, ... vorbei, vorbei.

Im Ernst: Es war traumhaft. Recht voll (Italiener in der Mehrzahl) und von Krise nix zu spüren. Die Finanzbehörde verlangt jetzt zwar auch vom Sonnenschirm-Vermieter das Ausstellen einer ordnungsgemäßen Quittung (was tatsächlich vor Ort kontrolliert wird), aber dafür gibt's die eben auch nur für jeden dritten Kunden...
Die Preise sind überall gleich geblieben (bis auf Sprit), ebenso wie Gastfreundschaft und Herzlichkeit.
In Ag Stefanos ist der Strand ein wenig knapp geworden (die Winde standen im Frühjahr wohl ungünstig) und in Arillas gibt's kaum noch welchen. Ebenso verschwunden ist der Geldautomat dort. Und das neue Hospital ist immer noch nicht bezogen.
Ansonsten beginnt mit dem Aussteigen aus dem (viel zu engen) Flieger der Urlaub; man fährt an der Strandpromenade, am Hafen, am Yachthafen vorbei, atmet einmal tief durch und denkt man wär nie weg gewesen.

LG rolf

Offline Monika

  • Bronze medal {over 20 posts}
  • *
  • Posts: 28
Re: Korfu im August 2010
« Reply #4 on: November 02, 2010, 06:16:02 PM »
Danke für Deinen Bericht...Du schwärmst und ich habe das Gefühl dabei gewesen zu sein, denn, ja, so empfinden wir es auch immer wieder, wenn wir auf Korfu landen und das Taxi uns nach Arillas gebracht hat.
6 Monate müssen vergehen und Urlaub dort ist wieder ein Thema.
Dir wünsche ich, dass die Erholung noch eine Weile bei Dir bleibt...komm gut durch den Herbst.
Monika